Schlagwörter

, , ,

So heute widme ich mich bei dem Blogger-Wettstreit zu dem Thema Nr. 6 Schreibe einen Beitrag über mindestens 200 Wörter über ein Thema das dich im Januar sehr bewegt hat.

Zuerst was persönliches mal von mir:

Ich habe durch meinen Beruf sehr viele Menschen kennen gelernt. Bei manchen sieht man sich einmal und nie wieder, bei anderen sieht man sich öfter aber man hat eine eher anonyme Beziehung zu einander, weil man spricht ja nicht immer über privates als Dienstleister.

Und dann kommen Kunden wie meine heutige gute Freundin Kerstin, die man kennen lernt, feststellt, dass man absolut unterschiedlich ist und trotzdem eine Basis zueinander hat. Durch diese Basis hat man sich kennen gelernt, und mögen gelernt und nach 6 Jahren regelmäßiges sehen, möchte ich Sie heute nicht mehr als Begleiter in meinem Leben missen. Heute wissen wir beide fast alles von einander, Sie ist  ein Mensch, dem ich mich völlig öffnen kann, was bei mir zum Teil doch schwierig ist.

Durch Sie bin ich zum bloggen gekommen, habe tolle neue Bekanntschaften im  Netz finden können, ja da seit Ihr Blogger mit gemeint….und noch so vieles mehr 🙂

Und das zur Vorgeschichte um an das hauptsächliche Thema zu knüpfen.

Terraginas Blog hat vor kurzem einen Artikel geschrieben über GEFRO. Sie ist eine begnadete Köchin und Bäckerin und hat nun diese Firma ausprobiert. Ich war natürlich neugierig und habe mal gegoogelt und ein Kommentar bei Ihr auf dem Blog hinterlassen, mit der Bitte, das Sie berichtet, wie Sie die Produkte findet…..

Heute mache ich mich fertig, da klingelt es an der Tür 😉 Der Postbote kommt, ich denke schon, hmmmm wie lieb, damit die Post im Briefkasten nicht feucht wird, bringt er es mir zur Tür. Ne Pustekuchen, er hat ein kleines Päckchen in der Hand und zwar von GEFRO.

Ein Probepaket, Inhalt Sauce Bolognese, Pesto Verde, Helle sauce, Sauce zum Braten, Bella Italia „Würzmischung“ und Suppengewürz.

IMG_0227

 

Und wen hatte ich im Verdacht, das man mir eine Freude machen wollte????? Ja meine liebe Freundin Kerstin…Natürlich habe ich Sie gleich angeschrieben und mein Verdacht hat sich bestätigt. Sie weiß das ich gerne koche und das das mal eine tolle Sache für mich ist, mal was neues auszuprobieren.

Noch mal hier auf diesem Wege, meine liebe Kerstin, vielen vielen Dank 🙂 Du hast mich damit absolut überrascht und mir ein strahlen auf das Gesicht gezaubert.

Das hat mich im Monat Januar absolut bewegt…..

 

 

Advertisements