Schlagwörter

, , , ,

schattenriss

 

Schattenriss von Sabine Klewe

227 Seiten     ISBN-13: 978-3899776171     auch als eBook erhältlich

Der Start eines ungewöhnlichen Teams, was aus einem Kommissar besteht, aus einer Fotografin und eines Reporters. 4 Bücher gibt es bis jetzt davon.

Jeder ermittelt in der Mordsache auf seine Weise. Die Polizei ist bei weitem nicht so schnell wie die Fotografin und der Reporter. Wobei die Fotografin immer einen Schritt voraus ist, da sie sich in dem Umfeld des Opfers auskennt.

Eine junge Frau wird auf einem Friedhof tot aufgefunden. In der Nähe eines Grabes, das schon lange dort ruht. Das Grab gehört zu einem Mädchen, was sich das Leben genommen hat. Bei dem Opfer sieht es am Anfang ganz nach Selbstmord aus. Aber die Eltern glauben dies nicht. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, das das Opfer verschiedene Gesichter hat und das die Erzählungen über das Opfer verschieden Persönlichkeiten hervorrufen. Der Mörder ist immer unmittelbar in der Nähe und die Fotografin gerät selber in die Schussbahn des Mörders.

Wie schon bei der Seele weißes Blut, ist dieses Buch super zu lesen. Die Autorin führt einen in den Bann der Faszination und der flüssige Schreibstil lässt einen nicht los. Mir fiel es schwer das Buch weg zu legen. Ich hatte in 2 Tagen das Buch durch. Wobei ich nun sehr übermüdet bin 🙂  Aber heute haben werde ich den nächsten Teil lesen. Ich bin sehr gespannt…..

 

Advertisements